Fotogalerie


Prospekt
Spieltisch
nach dem Umzug nach...

Ortschaft :

Tobsdorf / Dupuş / Táblás

Landkreis :

Hermannstadt / Sibiu






Baujahr :

1731


Orgelbauer :

● Georg WACHSMANN


Reparaturen oder Restaurierungen :

1794 aus Birthälm gekauft / s-a cumpărat din Biertan.
1909 Karl Einschenk baut einen freistehenden Spieltisch und verändert die Disposition. / Consola nouă separată, modificări ale dispoziţiei.
1944 şi 1972 Reparaturen durch Otto Einschenk


Standort :

Westempore Tobsdorf / balconul vestic


Prospekt und Spieltisch :

Barock, reich verziert / baroc, bogat ornamentat


Inschriften :

Karl Einschenk Orgelbauer 1909


Disposition :

» Pedal

Bourdon 16'.

» 1. Manual

Principal 8’, Dolce 8’, Quintatön 8’, Gedackt 8’, Oktave 4’, Flöte 4’, Mixtur 3 fach.


Andere Anmerkungen bezüglich der Disposition :

PK, Evacuant


Traktur :

» Spieltraktur :

mechanisch

» Registertraktur :

mechanisch


Klangbeispiele :


Zustand :

Bis am 3. Oktober 2020 knapp spielbar; starker Holzwurmbefall. / Funcțională pana la 3.10.2020, multe carii de lemn. ab 3. Oktober 2020 unspielbar, jedoch gegen Holzwurm behandelt und gereinigt in Mediasch aufgestellt. (siehe unter Sonstiges)


Geplante Arbeiten :

Restaurierung der Tobsdorfer Orgel in Mediasch


Sonstiges :

3. Oktober 2020: das Instrument wurdew abgebaut, gegen Holzwurm behandelt, dokumentiert und in Mediasch vorläufig unspielbar auf der Schneiderempore wieder aufgebaut. Eine Offertezur Restaurierung der Orgel ist vorhandenund die Einsammlungsaktion für die Realisierung des Projektes und den Vertragsabschluss mit den Ogelbauern ist gestartet. Bei der Untersuchung der Bemalung wurde die originale Disposition in der alten Spieltischnische wiederentdeckt.

Anstelle des Dolce 8´standen bis 1909 Quinta Maior 2 2/3´, Superoctava 2´und Quinta minor 1 1/3´

Ziel: gemeinsam bekommen Altar, Taufstein und Orgel aus der Tobsdorfer Kirche Gastrecht in der Mediascher Margarethenkirche.


Bibliographie :

● Binder, Hermann: Orgeln in Siebenbürgen (Orga în Ardeal – Irineu Buga) GMV. D-55481 Kludenbach, 2000
● Dávid, István: Müemlek orgonak Erdélyben (Orgi, monumente istorice din Transilvania), Editura Polis Balasi, Cluj Napoca, Budapesta, 1996