Fotogalerie


Gesamtansicht


Baujahr :

unbe


Orgelbauer :

● Johannes HAHN


Reparaturen oder Restaurierungen :

2005-2008 Restauriert durch die Orgelwerkstatt Honigberg / COT Hărman


Standort :

Bis 2003 in Rosch / Răvăşel,
seit 2008 in Mühlbach / Sebeş (Chorraum)


Prospekt und Spieltisch :

Barock, 5 Felder, reich bemalt und verziert. Kurze große Oktave / prospect baroc în 5 câmpuri, decoraţiuni pictate şi aurite, pictură şi sub prospect. Octava mare scurta.


Inschriften :

Stephan Adolph Valepagy pinxit 1791


Disposition :

» 1. Manual

Subbass 16’, Principal 8’, Flauta Major 8', Octav principal 4’, Flauta minor 4’, Superoctav 2’, Waldflöte 2’, Quinte 1 1/3’, Sedecima 1’, Mixtur 3fach.


Andere Anmerkungen bezüglich der Disposition :

Als eine Besonderheit ist die Orgel aus fünf Windladen gebaut, die senkrecht zum Prospekt angeordnet sind. / O particularitate a instrumentului reprezintă construcția din cinci cutii de suflu, amplasate perpendicular cu prospectul orgii.


Traktur :

» Spieltraktur :

mechanisch

» Registertraktur :

mechanisch


Klangbeispiele :


Zustand :

Sehr gut / stare foarte bună


Sonstiges :

Einweihung des fertigen Instruments am 26. Mai 2013 durch ein Kammerkonzert.


Bibliographie :

● Binder, Hermann: Orgeln in Siebenbürgen (Orga în Ardeal – Irineu Buga) GMV. D-55481 Kludenbach, 2000
● Dávid, István: Müemlek orgonak Erdélyben (Orgi, monumente istorice din Transilvania), Editura Polis Balasi, Cluj Napoca, Budapesta, 1996